Klettern in München und Umgebung – die Möglichkeiten im Klettergarten München sind vielfältig

Klettern in München und Umgebung – die Möglichkeiten im Klettergarten München sind vielfältig

Eingetragen bei: München & Umgebung, Restaurant | 0

Klettern in München oder der im Klettergarten München in der nahen Umgebung – hier bieten sich wirklich viele Gelegenheiten. Vier große Kletterhallen, Klettergarten München und weitere Klettergarten gibt es.

 

Wo gibt es was? Klettergarten München finden!

 

Sie klettern gerne vielseitig und hoch hinaus? Dann sollten Sie das SVN Kletter- und Boulderzentrum in Neuperlach besuchen. Der Indoorbereich ist hier übrigens sehr modern. Für Abenteurer empfehlen wir das Klettern bei Nacht. Nur mit dem Licht einer Stirnlampe geht es in der Halle High East an die Wand. Außerdem gibt es zwei tolle Bouldergrotten im Klettergarten München. Wer lieber draußen ist, der findet in der Halle Thalkirchen den größten Außenbereich vor. Die Kletterhalle Gilching bietet Bedingungen wie draußen am rauen Fels. Sie sehen – München hält in punkto Klettergarten München viel bereit.

Natur Pur finden Sie im dagegen im…

Klettergarten München: Das Juwel unter den bayerischen Geotopen

und ein Paradies für Boulder Fans

 

Klettergarten München östlich von Buchenhain: … gehört zu den schönsten Geotopen in Bayern. Denn er ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Wandern, Erforschen und Bouldern.
Klettergarten München Baierbrunn

Imposant ragen die rauen Felsen ..

 

… im Waldgebiet der Gemeinde Baierbrunn in die Höhe, was jeden in den Bann zieht. Denn der eiszeitliche Schotter, der sich aus der Fracht des Schmelzwassers am Rande des Isartals aufgetürmt hat, zeigt eine Vielzahl an Grauschattierungen mit roten und gelblichen Schimmer.

Dieses Farbenspiel, und die vertikalen, röhrenartigen Hohlräume, die sogenannten „Geologische Orgeln“, sind durch die Auswitterung und Verfestigung entstanden. Somit zeigen sie geologische Erdgeschichte. Damit machen Sie den Klettergarten München zu einem „Juwel unter den bayerischen Geotopen“, weil er eine wichtige Schlüsselstelle in der Eiszeitenforschung ist.

Klettersport Fans fordern sich beim Bouldern im Klettergarten München heraus

Der witterungsbeständige Nagelfluh oder Konglomerat fasziniert nicht nur Wanderer, Naturfreunde und Geologen. Während der Wandteil in der Mitte durch viele kleine Überhänge und horizontale Nischen gekennzeichnet ist, ist die Felswand aufgrund der Kalküberzüge im unteren Teil stabil. Daher eignet sich der Bereich zum Klettern, weil die Wand die beste Ausgangsbasis bietet.

Auf 250 Metern im Klettergarten München voller Möglichkeiten zum Quergangsklettern auf einer maximalen Kletterhöhe von 5 Metern, finden Boulderer ein kleines Kletterparadies am Rande der Weltstadt mit Herz. Die Wand bietet alles, was das Herz eines Klettersportler begehrt: viele klassische Boulderprobleme und zahlreiche Varianten.
Bereits vor vielen Jahrzehnten: Auch bei Regen ein perfektes Trainingsgelände für Kletterer

Bouldern in München Süd im Klettergarten Baierbrunn und Klettergarten München

Vor etwa 90 Jahren beispielsweise war Eugenio Pacelli, später bekannt als Papst Pius, ein oft gesehener Gast. In den fünfziger Jahren wurden der Fellmeier Sepp und der Schweinsberger Fritz öfter beim Klettern gesichtet. Und auch zwei Herren mit Namen Franz und Toni beeindruckten regelmäßig mit gekonnten Klettereinlagen.

„Wenn die beiden sich die rechte oder linke Hand zusammen banden und dann die „Fingerle“-Traverse elegant und geschwind entlang kletterten, waren alle restlos begeistert“. So kann man es im Buch Buchenhainer G´schichten 1894 -2006 nachlesen.

Danach saß man gemeinsam in der Waldgaststätte beisammen und lauschte den Erzählungen über tollkühne Kletterabenteuer in den Alpen. Im Nachhinein wurde allen klar, dass es sich bei Toni und Franz um die Erstbegeher der Matterhorn Nordwand handelte. Sie nutzten also den Klettergarten wohl zum Trainieren, wie man heute weiß.
Klettergarten München, damals wie heute: Nach dem Bouldern stärkt man sich im Waldgasthof in Baierbrunn

Waldgasthof Buchenhain in München Baierbrunn

 

Der Klettergarten München ist mit der S-Bahnlinie 7 gut erreichbar. Steigt man am Haltepunkt Buchenhain aus, steht man fast schon mit einem Bein in einem herrlichen Biergarten mit riesigen Kastanienbäumen. Hinter dem Hotel und Restaurant Waldgasthof Bucheinhain geht es den Hang hinunter direkt zum Klettergarten im einzigartigen Geotop.

So wie damals setzt man sich auch heute noch nach der Klettertour zusammen, genießt die ausgezeichnete Küche im Gasthof. Nimmt sich in der gemütlichen Atmosphäre in den urigen Gaststuben Zeit zum Fachsimpeln oder erzählt sich Geschichten und Anekdoten aus längst vergangenen Tagen.

Nehmen Sie sich doch auch mal wieder etwas Zeit für einen Ausflug in Münchens Süden und erkunden Sie die Schätze der Naturgeschichte wie z. B. den Klettergarten München. Und genießen Sie anschließend genussvolle Momente im Restaurant oder Biergarten im Isartal.

Share this: