Was ist eigentlich ein „Herrengedeck“? Der Waldgasthof Buchenhain erklärts!

Was ist eigentlich ein „Herrengedeck“? Der Waldgasthof Buchenhain erklärts!

Wissen Sie eigentlich was hinter dem Begriff „Herrengedeck“ steckt? Und nein, wir reden hier nicht von einem Tischgedeck für das männliche Geschlecht. Und auch nicht von dem Podcast. Nein, die Rede ist von der Getränkebestellung. Wer in der Gastronomie beheimatet ist, so wie wir vom Waldgasthof Buchenhain, dem ist der Begriff „Herrengedeck“ (oder auch „Damengedeck“) sicher geläufig. Doch was genau steckt dahinter? Wir erklären es Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Bitte einmal ein Herrengedeck

Die Definition? Kurz gesagt: Ein Herrengedeck ist die Kombination von zwei alkoholischen Getränken. Wer ein Gedeck bestellt, möchte in der Regel ein Bier und einen Schnaps dazu. In Bayern besteht die Kombination meistens aus einem Hellen und einem Korn. Ein „Langer“ und ein „Kurzer“. Aber Achtung – es gibt regionale Unterschiede! In manchen Teilen in Deutschland versteht man unter dem „Herrengedeck“ ein Biermischgetränk aus Pils und Sekt. Eine Flasche Pilsner und dazu ein trockener oder halbtrockener Sekt, der auf das Bier eingeschenkt wird. Was für uns Bayern unvorstellbar klingt, war früher in Hamburg angesagt. Übrigens galt dort bis in die 1970er in vielen Bars rund um die Reeperbahn das Herrengedeck als obligatorische Mindestbestellung, wenn es freien Eintritt gab. Für die Erstbestellung des Getränkedoppels war der Preis dafür doppelt bis viermal so hoch wie der für das Getränk danach, damit der richtige Umsatz auch ohne Eintritt gesichert war.

Bier und Schnaps im Waldgasthof Buchenhain

Auch bei uns im Waldgasthof Buchenhain können Sie selbstverständlich ein Herrengedeck bestellen! Sogar viel besser als die ursprüngliche Variante mit Korn. Denn neben dem original Hofbräu Bier aus München bieten wir durch unsere Partnerschaft mit der Lantenhammer Destillerie vom Schliersee Edelbrände in Premiumqualität, mit denen ein Herrengedeck viel besser schmeckt. Natürlich haben wir darüber hinaus viele weitere gute Schnapserl auf unserer Getränkekarte. Mit oder ohne Bier. Schauen Sie gerne mal rein!

Und passend als „Beilage“ zum Herrengedeck haben wir im Restaurant München Süd unsere Ausgezeichnete Bayerische Küche, die mit der Höchstanzahl der drei Rauten ausgezeichnet wurde. Unsere Empfehlung also: den Waldgasthof Buchenhain besuchen, die hervorragende Küche genießen und sich dazu ein Herrengedeck genehmigen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Share this: