Georgenstein – eine Magie geht von ihm aus!

Georgenstein – eine Magie geht von ihm aus!

Eingetragen bei: München & Umgebung | 0

Nahe Baierbrunn erwartet Sie inmitten der Isar ein imposanter Felsbrocken, der unter Flößern als gefürchtetes Hindernis galt. Heute ist der Georgenstein mit dem Standbild des Heiligen Georg ein Ausflugsziel für Ruhesuchende und Naturliebhaber, Radfahrer und Wanderer. Das Naturdenkmal befindet sich bei Flusskilometer 163,2 am Westrand des Grünwalder Forstes.

Georgenstein in der Isar im Münchner Süden (Baierbrunn/Grünwald)

Sofern Sie am Unterlauf des Flusses einen einsamen Ort suchen, dann sei Ihnen ein Ausflug ins Landschaftsschutzgebiet Isartal empfohlen. Die Römerstraße verlief hier damals von Salzburg nach Augsburg, auf der unter anderem Salz transportiert wurde. Bis heute ist der Georgenstein von einer starken Strömung umgeben, die Wagemutige allerdings nicht davon abhalten, vom fünf Meter hohen Felsen ins Wasser zu springen. Längst wurde an dieser Stelle die alte Tradition des Flößens wieder aufgenommen. So ist es nicht unwahrscheinlich, dass Ihnen am Georgenstein vorbeifahrende Ausflügler zuwinken.

Das Standbild des Heiligen Georg nimmt seit 1805 seinen Platz auf dem früheren Georgfels ein. Der Flößer Georg Müller errichtete aus Dankbarkeit diese Art Denkmal, weil er am Georgenstein mit seinem Floß gekentert war und auf wundersame Weise gerettet wurde.

 

 

Baierbrunn – ein guter Ausgangspunkt

Ein Rundwanderung erstreckt sich über 8 Kilometer und bietet Ihnen viele schöne Ausblicke. Ob Sie dort wandern oder joggen – am frühen Morgen oder am Abend: der Waldgasthof Buchenhain ist ein zentraler Punkt um entlang des Isartals die schöne Route zu laufen. Sie haben bei uns die Möglichkeit, Aktivität und Genuss zu verbinden. Kehren Sie bei uns ein und lassen Sie die wundervollen Eindrücke wirken. Wussten Sie übrigens, dass ein Waldspaziergang das “neue Yoga” ist? Schon 30 Minuten bewirken jede Menge Gutes im Körper. Der Trend heißt aus Japan heißt forest bathing. Sie sehen, wir sind ein idealer Standort, um Körper, Geist und Seele zu vereinen: Bewegung & Gaumenfreuden werden miteinander verknüpft.

Auf abwechslungsreicher Strecke mit dem Fahrrad unterwegs sein

Eigentlich verläuft der Isarradweg auf der östlichen Flussseite. Doch ein Teilstück führt vom Münchner Tierpark zum Georgenstein und weiter zum Kloster Schäftlarn, westlich am Pumpwerk des Isarkanals vorbei. Der Beschilderung nach gehört auch dieser Streckenabschnitt zum Isarradweg. Vor allem an heißen Sommertagen ist die schattenreiche Tour zu empfehlen.

Tipp!

Von uns aus laufen Sie 13 Minuten bis zum Georgenstein. Probieren Sie es aus! Und wir heißen Sie im Restaurant oder im Biergarten anschließend willkommen. Lassen Sie sich von uns verwöhnen.

 

Share this:

Hinterlasse einen Kommentar